Smog in Beijing

Beijing/Ho-Chi-Minh-Stadt. In der Vietnam News (englische Zeitung in Vietnam (eher staatliches Verlautbarungsorgan)) heute gelesen: Der Smog in Beijing ist so stark, dass dort gestern einige Straßen und der Flughafen geschlossen wurden – nicht etwa, um die Luftqualität zu verbessern, sondern weil die Sicht so schlecht war. Die staatlichen Stellen bezeichneten den Smog laut BBC als “moderate Verschmutzung”, aber wenn man bedenkt, wie mies die Luft dort normalerweise ist… das habe ich auch erlebt: Meine Freundin und Kollegin Lu Yen Roloff hatte mir empfohlen, nach dem Besuch der Verbotenen Stadt auf den Hügel dahinter (im Jingshan-Park) zu steigen, um die tolle Sicht auf Beijing zu genießen. Aber ich ließ es bleiben. Seht selbst (nicht), links hinten auf dem Bild sollte der Hügel inkl. Tempel sein.

Still quiet here.sas