Felix Magath in Shenzhen

Shenzhen. Vor knapp zwei Wochen machte die Nachricht die Runde, dass in China ein Bauer fast genau so aussieht wie Wladimir Putin: “In China lebt ein Doppelgänger des russischen Ministerpräsidenten Putin. Im Internet kursieren Bilder, auf denen sich der Landwirt und der Machtmensch verblüffend ähnlich sehen. Dass der Chinese von der plötzlichen Bekanntheit profitieren kann, ist aber unwahrscheinlich.” (n-tv.de)

Nun habe ich in der Megalopolis Shenzhen einen Mann getroffen, der aussieht wie Felix Magath (wichtig auch die Teekanne im Bild links):

Wir waren übrigens gemeinsam im Barbecue-Restaurant von Barack Obamas Halbbruder.

China hat einfach alles!

Still quiet here.sas