Monthly Archives: September 2011

Medienschau: San Francisco Chronicle

Der San Francisco Chronicle machte in den letzten Jahren Schlagzeilen, weil er kurz vor dem Aus stand – als erste große und traditionsreiche Tageszeitung der USA das prominenteste Opfer der Zeitungskrise. Es gab viel Tamtam, der Chronicle wurde knapp gerettet und ich lese mal rein: Die Zeitung beginnt ganz praktisch mit einer kurzen Übersicht über die wichtigsten Themen des Tages, aufgeteilt in Politik, Sport, Regionales, Kultur/Vermischtes und Wirtschaft. Dann der Aufmacher, in diesem Fall (24. September 2011) das Wetter. Überflüssigerweise … Continue reading

New York, 11. September 2001, mein Bericht

[Mein Bericht vom 11. September 2001, geschrieben an diesem Tag zwischen 15 und 16 Uhr Ortszeit in der Wohnung von Noras Bruder in Manhattan.] Ich war per Fahrrad unterwegs zur Arbeit, etwas spät, kurz nach neun, wie immer. Aus Brooklyn, ein schöner Tag, sonnig, blauer Himmel, und ich dachte bei mir, mensch, du solltest deinen Fotoapparat mitnehmen, an so einem schönen Tag. Kurz vor der Brücke nach Manhattan sehe ich dunkle Rauchschwaden am Himmel, aber naja, es brennt halt mal … Continue reading